ESU 54621

LokPilot Fx V4.0, Funktionsdecoder 21-pol

CHF 20.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

ESU 52620

Funktionsdecoder 
Lokpilot Fx V3.0 NEM 652
Weitere tech. Eigenschaften unter
esu.eu

CHF 20.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

ESU 50093 ECoSlink Terminal, Verteilerm

Wenn Ihre Anlage wächst und Sie zusätzliche ECoSBoost Booster und ECoSDetector Rückmelder an Ihre ECoS oder Central Station 60212 anschließen möchten, werden bald die Buchsen an der Zentrale knapp. Dann ist es Zeit, das erste ECoSlink Terminal anzuschaffen.

Das ECoSlink Terminal wird mit Hilfe des mitgelieferten Buskabels an die „Extend“ Buchse Ihrer ECoS Zentrale angeschlossen. Es bietet an der Vorderseite der Frontplatte zwei Buchsen für Handregler (z.B. mobile station) und an der Rückseite drei Buchsen für Geräte, die unter der Anlage verbaut werden.Hierzu gehören vor allem ECoSBoost Booster sowie ECoSDetect Rückmeldemodule.

Das ECoSlink Terminal kann alle daran angeschlossenen Geräte entweder über die Zentrale mit Strom versorgen oder dies für einen Abschnitt selbst übernehmen. Dies ist insbesondere bei größeren Anlagen mit vielen Handreglern, Boostern und Rückmeldern sinnvoll. Dann sollte ein externer Transformator angeschlossen werden. 

Wenn mehr als ein ECoSlink Terminal zum Einsatz kommt, können die Terminals untereinander problemlos mit Patchkabeln (siehe unten angefügt) an den RJ45 Buchsen verbunden werden. 

Jedes ECoSlink Terminal wird normalerweise an der Stirnseite der Anlage eingebaut: Nur die Frontplatte ist sichtbar. Dies verringert den Kabelsalat unter der Anlage. 

Das ECoSlink Terminal ist für alle ECoS und die Central Station 60212 verwendbar: Der CAN Bus wird zusammen mit den Versorgungs- und Boostersteuerleitungen lediglich passiv verteilt und die Terminierung sichergestellt. Die Funktion ist für die Zentrale transparent. Da ein Eingriff in die Kommunikation des Buses nicht erfolgt, entscheiden folglich allein die Zentrale und die verbundenen Geräte darüber, ob sie zusammen funktionieren werden.

CHF 50.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

ESU 50096 ECOSDETECTOR STANDARD RÜCKMELDEMODUL FÜR 3-LEITERANLAGEN, 16 DIG. IPUTS, OPTO

ESU EcOSDetector Standard Rückmeldemodul für 3-Leiteranlagen, 16 Dig. Iputs, OPTO- Art.Nr. 50096

Mit dem ECoSDetector Standard dürfen wir Ihnen heute den zweiten Rückmeldebaustein aus dem Hause ESU vorstellen. 

Er wendet sich an alle Modellbahner, die einen zuverlässigen, preiswerten Rückmeldebaustein suchen, aber die erweiterten Funktionen des ECoSDetectors nicht benötigen. Der ECoSDetector Standard ist primär als Ersatz für die betagten s88-Rückmeldemodule gedacht: Gleisseitig muss nichts geändert werden.

Überwachen und Melden
Der ECoSDetector Standard kann 16 Gleisabschnitte überwachen und feststellen, ob sich ein Zug darauf befindet (Besetztmeldung). Einsetzbar mit jedem 3-Leitergleis, egal ob M-, K-, oder C-Gleis.

Schalteingänge
Alternativ können die 16 Eingänge auch als herkömmliche Schalteingänge verwendet werden: Verbinden Sie Reedkontakte, Schaltgleise oder einfache Taster und (Kippschalter) damit und verarbeiten Sie die Informationen in der Zentrale. 

ECoSlink-Anschluss
Jeder ECoSDetector Standard wird direkt über den ECoSlink-Bus mit der Zentrale verbunden. Geeignet sind neben den ECoS Zentralen auch die Central Station® Reloaded mit Update von ESU. Die Module werden an der Zentrale automatisch eingebunden und grafisch konfiguriert. 

Zukunft eingebaut
Die Betriebssoftware kann bei Bedarf aktualisiert und um zusätzliche Funktionen erweitert werden: Das hierfür erforderliche „Update" erfolgt bei Bedarf vollautomatisch durch die Zentrale. Auf diese Weise ist Ihr ECoSDetector stets auf dem aktuellen Stand der Technik.

CHF 70.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

ESU 51802 SwitchPilot Servo V2.0. 4-fach

CHF 29.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

ESU 50708 DIGITAL LED-INNENBELEUCHTUNG WARMWEISS MIT SCHLUSSLICHT

Digital-Innenbeleuchtungs-Set mit integriertem Digitaldecoder + Schlusslicht, 

Für Digitalbahner der Spurweiten N, TT oder H0 sind die 255 mm langen, 9 mm schlanken LED-Beleuchtungen mit 11 warmweißen LEDs gedacht.

Wie bei den ESU Innenbeleuchtungen üblich, bleibt die mittels eines Potentiometers einstellbare Helligkeit dank eingebauter Konstantspannungsversorgung unabhängig von der Schienenspannung konstant. Um ein Flackern zu vermeiden, kann auf Wunsch ein PowerPack angeschlossen werden.
Die Beleuchtungsplatine kann individuell gekürzt und an die Wagenlänge angepasst werden. Sie wird mit einem roten Schlußlicht geliefert.
Der integrierte ESU Decoder ist unter Motorola® und DCC einsetzbar und funktioniert auch auf analogen Gleich- und Wechselstromanlagen. Die Betriebsart wird vollautomatisch erkannt. Die Helligkeit kann – ausgehend von der per Einstellregler voreingestellten Grundhelligkeit - individuell per Software eingestellt werden. Verschiedene vorbildgetreue Lichteffekte wie Softdimmen, Neonröhren-Effekt, Defekte Neonröhre, Batteriebeleuchtung u.v.m. sorgen für ein realistisches Ergebnis. 
Die 11 LEDs sind in mehrere Gruppen aufgeteilt, die einzeln geschaltet werden können. Ein Function Mapping erlaubt die freie Zuordnung der LEDs zu den gewünschten Funktionstasten. Zwei zusätzliche Ausgänge können entweder als Schlusslicht oder für den Lichtwechsel eines Steuerwagens benutzt werden.
Selbstverständlich sind alle Effekte auch im eingebauten Zustand programmierbar. Alternativ können Sie die Digital-Innenbeleuchtungen auch auf dem Programmiergleis auslesen.

Die Trennstellen sind im Abstand von 24mm angeordnet.

CHF 20.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1